Tag Archive for Schnittstellen

This is gonna change the world!!

Don’t we hear that every day? So what, an other nike shoe, an android app or a green, delicious veggi drink? Nonstop, trends are coming up, raising and passing through our brains, desires and attitudes. Time passes by and (almost) nothing changes. Now what’s about all those hypes and future researches? They go deeper! If you take a closer look at… Read more →

Früh und oft Scheitern

Worum geht „das Ganze“? Kreativ. Innovativ. Schneller, neuer, weiter. Alles soll anders sein. Alles? Oder nur die Wirtschaft? Was sagt die Masse, die Gesellschaft, die Menschheit? Die ist schon anders! Denn das „System“ Menschheit steht nie still. Kunst und Kultur loten ständig die Gegenwart, Zukunft und Vergangenheit aus. Ihre Lösung zurzeit: Nachhaltigkeit, Transdisziplinarität, Offenheit und Transparenz. Schön und gut, das klingt… Read more →

Ready to Rambo

Milchshake mit roten Autoreifen „Crazy City!“ Was kann man machen, wenn alles zu schnell geht? Die Stadt nie schläft? Der Lärm immer lauter und die Daten immer mehr werden? Schreien! Aussteigen oder Kunst ansehen. Warum? Weil die Moderne eben diese Problematik schon in den frühen Beginnen des letzten Jahrhunderts ab- und aufarbeitete. Die Guggeheim Foundation Berlin zeigt ihre „Visions of… Read more →

„Cogito ergo … academicus leuphane“

..dies und das, in statu nascendi! Dies academicus, was ist das? Latein, muss also wichtig sein. Und so ist es. Die Leuphana Universität Lüneburg lud zum alljährlichen „dies academicus“ ein: Ehrung für „h.c.“ Doktorwürden, Forschungs- und Lehrpreise, ehrenamtliches Engagement und Verleihung des „Land der Ideen“ und DAAD Preises. Eine ganze Menge. Volle Bühne und volles Programm. 2,5 Stunden lang im Hörsaal 2… Read more →

Hoch- Tiefkultur

Nicht alles ist so schwer wie die Elbphilharmonie Das wunderbar leichte Wochenende ist schuld daran, dass sich Mittwoch wie Montag anfühlt. Schlaf wieder mal Mangelware ist, aber Kunst und Kultur auflebte. In Lüneburg! Die Hansestadt an der Ilmenau legte sein bestes Gewand an und präsentierte sich als Gastgeber der über 100 Delegationen. „Hanse“. Ein nordischer Handelsbund, mit dem bis heute… Read more →

KKD (Kunst und Kultur Distrikte) Abschlussworkshop

Tour de l’art Café 9, studentischer Treffpunkt für Mittagspausen Snaks und guten Kaffee, heute umgewandelt zur Kulturplattform, Raum für kreativen Austausch. Um 15.30 Uhr trafen sich rund 30 Interessierte, willig Ihren Nachmittag der Aufgabe zu widmen: Wie kann man Bildende- Kunst, Festivals und Kultur in und um Lüneburg zusammen bringen? Dem heutigen Workshop waren bereits 2 weitere Foren zum Thema:… Read more →

Jedem Ende wohnt ein Zauber inne

Ein neuer Anfang und viele Möglichkeiten Ein Leben ist zu kurz, um etwas zu machen was einen nicht glücklich macht. Um immer das Selbe zu tun oder einfach fortzufahren. Perspektivwechsel ist kostbar. Austausch unbezahlbar. So flossen dieses Wochenende sämtliche Kultur- Anreize ineinander. Soziale Marktwirtschaft, Nachhaltigkeit, Kunst und Kultur, Internationalität, Diversitäten jeder Art und Weise. Wo? Nicht bei einer klassischen Ausstellungsveranstaltung,… Read more →

Kulturstammtisch Lüneburg

Diskussion zwischen Street Art und Semesterticket Kultur Eingerahmt wurde der gestrige Abend, in der Halle für Kunst von der Vertragsuntezeichnung der neuen Mitgliedsinstitutionen des Semestertickets Kultur und den künstlerisch bemalten Stellwänden in den Räumen des zeitgenössischen Kunstvereins. Rund 30 Kunst- und Kulturschaffende, sowie Interessiere und Unterstützer mit Hintergrund aus Politik, Wissenschaft und freiberuflichen Tätigkeiten, trafen sich erneut um in „lockerer… Read more →

Gründung macht Kultur!

..aber wo bleibt die Kunst? Googlet man den Suchbegriff Gründungskultur, sogar in Verbindung mit dem Wort Kreativität, so drängen sich die Uni Oldenburg und Freiburg, in Konkurrenz zu EXIST, um die ersten Plätze. Klarer Fokus: BWL, Innovationsforschung, Wirtschaft. Warum ist das so? Warum ist der Begriff Kultur so ökonomisch besetzt, warum Kreativität ans Strategischen Management abgetreten? Ist die Kunstbranche so… Read more →

Auf der Suche..

.. nach dem roten Faden Nicht gerade meine Stärke: Dinge auf den Punkt bringen. Dafür aber Verbindungen finden, sehen und suchen. Wie den roten Faden, der sich deutlich spürbar in letzter Zeit durch die Lüneburger Kulturszene zieht! Gestern Abend, 19h, Freiraum Lüneburg. Man könnte meinen so fängt ein sachlicher Bericht einer stringenten Konferenz an, dem ist aber nicht so. Das… Read more →