Tag Archive for LOHAS

Generation Y drängt zu neuen Taten

Das fehlende Chromosom wird durch Optimismus, Technologie und Gründertum ersetzt. Wie genau? Die jungen Wilden unserer Zeit (gerne in Berlin und anderswo auf Festivals, in Galerien und auf Startup Parties bestaunt) haben keine Lust passiv zu sein. Das Internet lehrte sie Partizipation; texten, coden, designen – Selbstverständlichkeit. All‘ dies bekannte Floskeln, doch der Wandel ist spürbar. Gesunde – wenn nicht… Read more →

documenta (13)

Zum Konsumieren, nicht zum Nachdenken Was durch das Schriftbild schon vorab für Furore gesorgt hat, bleibt inhaltlich auf der Strecke. Über weite Teile Rätzel raten ohne Knotenpunkte. Ohne Lösung, ohne Brückenstück. Nun mag der ein oder andere antworten: das ist es doch, das Ziel der zeitgenössischen Kunst, selber nachdenken!! Was aber, wenn das berühmte Bindeglied fehlt? Ist bloße Zurschaustellung nicht… Read more →

Futurama

Megatrends are coming.. soon Alles on the run, gedenglischt, beschleunigt. Die Geschichte der Zeit zeigt Epochen und Phasen, vor allem aber Zeitgeist und Trends. Nach den Nullerjahren stand alles ganz kurz still, Nullpunkt, Kehrtwende oder Untergang? Neuorientierung und Transformation stand an. Nun scheint es als seien wir mitten drin. Im Wandel. Hallo und Tschüs! 2 go- ist längst im Leben… Read more →

Alles auf Anfang

Was wäre wenn? Wenn Social Entrepreneurship nicht nur Hippies anspräche? Wenn wir alle etwas unter Biodiversität verstehen würden? Wenn wir wüssten wo Palmöl in unseren Schokoriegel Wälder zerstört? Wenn wissenschaftliche Analysen und nicht bloßer Trotz und Widerwille mit nachhaltigen NGOs assoziiert würde? Der SCHub Dialog führte wieder eine bunte Mischung der Wirtschaft und Öko-Riege zusammen: Ben& Jerrys, Green Peace, Viva… Read more →

Gratwanderung der zeitgenössischen Dialektik

„Sie erleben an sich selbst, dass jede Beobachtung, jede Perspektive, jede Diagnose, jedes Statement, jeder Anspruch und jede Zumutung auch noch anders hätte ausfallen können. Vielleicht war das immer so – was aber das Moderne der modernen Gesellschaft ausmacht, ist die Erfahrung, dass wir die bloße Differenz, die bloße Unterschiedlichkeit von Perspektiven nicht mehr per se als problematisch oder illegitim… Read more →

Uni Kunst und Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit breitet sich aus! Als neuer Trend, als Hipster Style oder LOHAS Lebensstil.. ich bin dafür, ist das neue dagegen und zieht immer mehr Menschen in seinen Bann. Als bloße „Nachmach-Kultur“ recht unsympathisch, aber wer kann schon meckern, wenn so viel Tolles, Kreatives, Neues dabei rumkommt?? Die alten Atomkraft-Nein-Danke Bewegungen erhalten frischen Wind, Öko ist plötzlich cool und nicht mehr bloß Bio.… Read more →