Tag Archive for Berlin

..legendary!

What comes out when 200 change making, multicultural and eco-friendly gangsta meet on a Saturday in the epicenter of Berlin? A 120% hippster event is going to start, as the wonderful comedian explained us in one of the starting sessions. Ok, we have to live with these stereotypes, and to be honest, maybe some of them are true..  But the MakeSense… Read more →

– ArtCycle –

A sustainable business model to empower consumers and reduce waste, competing for the yooweedoo change maker award Ever since John Naisbitt published his research about the so-called megatrends in 1982, we cannot deny the all-encompassing developments such as globalisation, urbanisation and technical progress. These changes have led to the need for a sustainable approach in the face of the natural imbalance… Read more →

Happy Birthday Jesus!

A parody to the whole Christmas chaos Why isn’t it so easy nowadays? Why is Christmas and the last of the twelve rushing month of the year so melancholic and silent? Is the reason really only the lack of vitamin D, no sun and an allover holly spirit? I am afraid these are not the main reasons. Back in the… Read more →

Generation Y drängt zu neuen Taten

Das fehlende Chromosom wird durch Optimismus, Technologie und Gründertum ersetzt. Wie genau? Die jungen Wilden unserer Zeit (gerne in Berlin und anderswo auf Festivals, in Galerien und auf Startup Parties bestaunt) haben keine Lust passiv zu sein. Das Internet lehrte sie Partizipation; texten, coden, designen – Selbstverständlichkeit. All‘ dies bekannte Floskeln, doch der Wandel ist spürbar. Gesunde – wenn nicht… Read more →

This is gonna change the world!!

Don’t we hear that every day? So what, an other nike shoe, an android app or a green, delicious veggi drink? Nonstop, trends are coming up, raising and passing through our brains, desires and attitudes. Time passes by and (almost) nothing changes. Now what’s about all those hypes and future researches? They go deeper! If you take a closer look at… Read more →

Von re:production, re:commerce und re:loaded culture

Drei Tage Ausnahme, 72 Stunden Internet und 100.000.000 potentielle twitter follower erreicht Booom. Flash. Wow. Dat war sie, die re:publica. Künstler wurden zu Remixern erklärt, das Internet zur verpassten Revolte und Kinder zu den neuen Lead Usern – nicht „unsere Generation“. Wir stauen bloß, raunen groß, nicht über den Input, sonder den Rausch-Ausstoß! 460 Speaker, x-Stunden Talks, Workshops und Sessionen. Die… Read more →

Klein Paris im Nagelkissen

Im Schneckenhaus macht Schrauben, Singen, Tanzen Sinn. Das „friedliche miteinander in der eigenen Wohnung“ – das Paradoxum das dagegen hält. Ist die Wohnung genug, an einem Freitag Abend? Oder stehen wir doch unter Druck mehr zu tun, mehr zu sein und ein Meer an Möglichkeiten an einen Abend allein zu durchwaten. Sex and the City sei dank.. auch weiblich als Jägerin… Read more →

1, 2, 3.. Startup!

Nordisch by nature? Wohl eher nicht. Startup Weekend hat seine ersten Stunden leider nicht in der schönen Stadt an der Elbe erlebt, allerdings versammelt sich hier, seit nun mehr drei Kalendern, alle Jahre wieder die Gründerszene – ganz real zu einem Wochenende der gemeinsamen Kreation. 2011 und 2012 in der Hafencity University, nun im Impuls gebendem Szeneviertel Altona. In der… Read more →

Avant la lettre..

Zeitgemäße Hyperkontextualisierung! Mit einem ipad in der Hand, versunken im stummen Trott, tappen ca. 30 Personen Mittwoch Nachmittag durch einen dunklen Raum. Gedankenverloren, scheinbar. Monoton, anmutend. Hier und da auf einem Sessel kauernd, gleichsam mystisch fixiert. Art in the dark! Draußen scheint zur Abwechslung die Sonne, doch Drinnen locken die fensterlosen Räume mit Urban Culture, Kultur:STADT, grandios kuratiert und umgesetzt… Read more →

Rocket Culture Berlin

Die Welt der tausend Fehler „Wenn du es nicht kannst, dann mach‘ es groß!“ Ist das Berlin? Der Mythos, der Kosmos, das einzig wahre Mekka des modernen Deutschlands? „Von allem ein bisschen, von nichts zu viel!“. Die Masse filtert das Extrem. Hip, cool, in, out. Getrennt durch den klaren Rotstift des Durchschnitts. Gescheitert. Next. Eine fette Linie zieht sich durch das… Read more →