Weil EssKultur auch Kultur isSt

Resmi, resti, resto? Resmio!
Mein Reservierungssystem- Für Gastronome und Restarurant-Besucher

Lüneburg sprudelt vor lauter neuer Ideen und Tatendrang. Es wächst und gedeiht, nicht nur dank des starken April-Regen-Wetters. Die Startup Welt kann sich seit heute offiziell über ein innovatives, einzigartiges neues Produkt freuen: resmio. Und das Beste daran, es kommt aus der Ideenschmiede Uni Lüneburg. Naja gut, die Jungs haben sich hier zusammen gefunden, sind seit 2011 durch das Exist Gründerstipendium gefördert und haben seit dem ganze Arbeit geleistet.
Was genau? Niels Sandholt Busch, Michael Marder und Yasha Tarani haben ein intelligentes Reservierungssytem entwickelt, das nicht nur innerhalb von 5min als Modul auf jede Homepage und Facebook-Seite eingebaut werden kann, sondern sowohl Kunden, als auch Restaurantbesitzer gleichermaßen glücklich macht. „Wir wollten es den Gastronomen so einfach wie möglich machen, Ihre Sicht der Dinge verstehen und gleichzeitig allen „Food-Fans“ etwas Gutes tun“, sagt Yasha Tarani über ihre Geschäftsidee.
Wie das geht? Das sogenannte „Widget“ kann mehr, als nur Personenanzahl, Datum und Uhrzeit entgegen nehmen! Es erledigt den ganzen Reservierungsablauf: Der Kunde erhält seine Bestätigung als Email und der Restaurantbesitzer seinen Eintrag im digitalen Gästebuch . Beide Seiten glücklich. Win-Win. Niemand muss zum Telefon greifen, Zeit gespart, immer und jederzeit möglich. Für den Anfang nicht schlecht. Aber da geht noch was. Das Beste zum Schluss. „Resmio betreibt aktiv Ertragsoptimierung, indem durch Rabatt-Anreize zeitlich flexible Kunden ihre Tische zu Zeiten niedriger Auslastung buchen.“, so Mitgründer Michael Marder .
Ok, noch mal verständlicher. Ab sofort können wir in Lüneburger Restaurants, bislang zum Beispiel schon im Bodega, beim Sushi Express oder im Steakhaus zur Alten Schmiede, ganz bequem online reservieren und bekommen auch noch einen Preisnachlass! Dieser hängt eben davon ab, ob man zur Stoßzeit bucht oder vielleicht doch lieber eine halbe Stunde früher oder später kommen möchte. Auf die Spitze treiben kann man es im Edelrestaurant „zum Alchemisten“. Hier erhält man jetzt für kurze Zeit immer Mon/Di -20% Rabatt via resmio-Reservierung. Weitersagen lohnt sich also. Und was sagen die Chefs dazu? „Wir sind sehr zufrieden mit resmio. Mehr Kunden kommen durch Online Reservierungen und ich muss keinen Email Reservierungen mehr bearbeiten“,berichtet Anno 1900 Besitzer Martin Lühmann.
Klingt nach Ende gut, alles gut. Soweit ist es aber noch lange nicht. Resmio’s Geschichte fängt gerade erst an und verbreitet sich stetig auf immer mehr Restaurant Seiten, aber auch bei Partnerportalen und Kooperationspartnern. Fehlt also nur noch das Ganze zu genießen und richtig Schlemmen zu gehen, natürlich mit Rabatt!
Ich finde ja bei Sushi lohnt sich das besonders.. Doch da hat jeder sicher seine eigenen Vorlieben. Viel Spaß dabei!

Wem das zu viel Startup Infos warten, ließt bitte einfach beim nächsten „Kulturinfakt“ weiter..! (das Buch scheint das neue „Feuchtgebiete“ der Kulturszene zu werden, heiß diskutiert und wenig Fakten. Hier zum Diskurs )

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

zehn + 6 =