Happy Birthday Semesterticket Kultur!!

Einjähriges, Rückblick, Evaluation. „Kultur to go“ ist groß geworden, sehr groß, ernst und sittuiert. Es heißt jetzt Semesterticket Kultur und findet sich als Logo auf über 7000 Studentenausweisen der Leuphana StudentInnen wieder. Das Projekt, ins Leben gerufen von Herrn Andreas Heinen, Lara Obst und Herrn Friedrich Von Mansberg, ist nun in fester Hand einer freien Initiative, bestehend aus ehrenamtlich arbeitenden StudentInnen, die vom Asta, dem Theater Lüneburg und den hiesigen Kirchen St. Michaelis, St. Johannis und St. Nikolai unterstützt werden.

Der NDR, die LZ und ZUSA berichteten letztes Jahr, dass die Studierenden nun gegen Vorlage des Ausweises 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn für die entsprechenden Veranstaltungen Restkarten erhalten können und so regelmäßig Kultur genießen könnten. Kunst kostenlos? Nein. Zwischen den Studierenden und den Institutionen besteht eine Win-Win Situation. Pro StudentInnn fließen entwischen 2 Euro Semesterbeitrag in das Projekt, die gesamte Summe wird restlos zwischen den Kooperationspartnern aufgeteilt und ermöglicht den gratis Eintritt vor Ort.

Da der Beitrag nun von 1 Euro auf 2 erhöht wurde, kann das Theater nun die bereits feststellbar gestiegene Nachfrage ausgleichen und sogar neue Vertragspartner gefunden werden, Verhandlungen laufen. Es bleibt zu hoffen, dass das Semesterticket Kultur weiterhin von StudentInnen getragen wird und in Zukunft auch auf aktiven Zuspruch von Seiten der DozentInnen, aber auch der Universität hoffen kann.

Die Initiative freut sich jedenfalls auf Hilfe, Anregungen und Tipps jeder Art! Schaut doch einfach auf der Facebook Seite vorbei, werdet „Fan“ und bleibt in Kontakt, natürlich auch auf dem Laufenden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

siebzehn + 15 =